Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Australiens Steuer für Backpacker ist da

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Australiens Steuer für Backpacker ist da

29. September 2016 : Australien | Autor: Markus Obstmeier

Es gibt kaum einen anderen Kontinent auf der Erde, dessen Backpacker-Kultur so gefragt ist, wie die australische. Nach langen Diskussion und hohem Widerstand kommt die Steuer für Backpacker nun doch.

Australien

Der boomende Rucksacktourismus in Australien ist für viele Industriezweige eine tragende Säule. Daher war der Unruhe im Land groß, als die Regierung einen Steuersatz von 32,5 Prozent verkündet hat. Besonders der Landwirtschaftssektor ächzte unter der drohenden Besteuerung der Backpacker. Laut dem Nachrichtenmagazin ntv sanken die Anfragen von Ferien- und Saisonarbeitern schon kurz nach der offiziellen Ankündigung der Steuerpläne.

Australien gilt offenkundig als attraktives Backpackerland und viele Australier sind sich einig. Die Besteuerung mit einem Satz von über 30 Prozent hätte fatale Folgen auf die Beliebtheit des ganzen Kontinents nach sich gezogen. Für den aktuell geplanten Steuersatz gehen die Meinung stattdessen selbst unter den Backpackern weit auseinander. Während einige äußerst zuversichtlich sind, dass sie trotz Besteuerung immer noch gut von den Einnahmen leben können, blicken andere weniger positiv in die australische Zukunft.

In 2014/2015 wurden von offizieller Seite etwa 25.000 Deutsche Rucksacktouristen von den über 250.000 Backpackern gezählt. Wie die Zahlen nach Einführung der Besteuerung ohne bisherigen Freibetrag ausfallen werden, bleibt abzuwarten.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.