Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Australiens Sunshine Coast im Zeichen der Kunst

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Australiens Sunshine Coast im Zeichen der Kunst

11. Oktober 2016 : Autralien | Autor: Markus Obstmeier

Wer an die Sunshine Coast von Australien denkt, hat üblicherweise Sonne, Strand und Surfer im Kopf. Nun zeigt der beliebte Reisekontinent sich noch von seiner künstlerischen Seite und stellt der Welt den „Sunshine Coast Art Gallary Trail“ vor. 

Australien Sunshine Coast

Australien ist bekannt für seine verzückenden Land- und Küstenregionen. Tausende sport- und naturbegeisterte Urlauber lockt es seit jeher auf den attraktiven Kontinent. Dabei ist vor allem die Ostküste für viele die bevorzugte Wahl. Einige der als weltweit schönsten Strände geltenden Küstenabschnitte tummeln sich hier und zeigen sich beim alltäglichen Sonnenaufgang von ihrer malerischen Seite. Oftmals wird die Sunshine Coast zu genau diesen schönsten Stränden der Welt gezählt und von jetzt ab auch als ein Territorium der Künste.

 

Sunshine Coast Art Gallary Trail

So manche Europäer wussten bislang nicht von dem künstlerischen Ruf der Hinterlandregionen an der Sunshine Coast. Nun können kultur- und kunstinteressierte Reisende über eine Gesamtstrecke von 100 Km die Sonnenscheinküste erkunden und dabei noch zusätzlich Ausstellungen großartiger Künstler besuchen und je nach Reisebudget, das eine oder andere Kunstwerk ergattern.

Die Vielzahl an Galerien im Hinterland der australischen Sunshine Coast bietet eine ebenso breite Produktpalette an künstlerischen Expressionen. Neben Ölgemälden, Aquarellen gibt es auch Werke aus Bronze, Sandstein und Marmor sowie aus Porzellan oder Glas. Auch Seiden- und Textilkünstler, Juweliere, Holzkunst und Photography ist auf dem Kunstpfad zu entdecken.

Je nachdem wie viel Zeit zur Verfügung steht, kann der Kunstpfad in einem Tag besichtigt oder bis hin zu einer Woche lang besichtigt werden. An interessanten Ausstellungen und traumhafter Natur wird es so schnell nicht mangeln. Natürlich sind entlang der Route auch ausreichend viele Möglichkeiten vorhanden, um Hunger und Durst zu stillen. Wer also ein Liebhaber Australiens ist und sich zudem für Kunst und Kultur begeistert, hat mit dem Kunstpfad ein attraktives Reiseziel gefunden.

 

 

 

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.