Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Berlin, Berlin – Alle wollen dort hin

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Berlin, Berlin – Alle wollen dort hin

22. Juli 2016 : Berlin Alexander Platz Modersohnbrücke Tourismus Kunst Kultur | Autor: Markus Obstmeier

Berlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zählt zugleich als Kulturhauptstadt Europas. Besonders beliebt ist die Stadt in den Sommermonaten, in denen die kulturelle Vielfalt aus aller Welt in ihrer schönster Blüte steht. Wie immer, gibt es aus der niemals schlafenden Weltmetropole, Neues und Attraktives für Besucher zu entdecken. 

Berlin Tourismus Alexander Modersohnbrücke

Ist Berlin so wunderbar? Die rasante Zunahme der Flugpassagiere in Berlin scheint ein eindeutiger Indikator hier zu sein. Im ersten Halbjahr wurden 15,2 Millionen Fluggäste gezählt, was einem Plus von 11 Prozent zum Vorjahr entspricht. Wer nicht fliegt, kommt mit dem Auto, der Bahn oder dem Bus. Vor allem die Busreisen werden immer gefragter. Deshalb wird der Zentrale Omnibusbahnof auch in den kommenden drei Jahren Reisen reorganisiert und ausgebaut. Reisen nach Berlin liegen eben im Trend und der Trend, der liegt bekanntlich in Berlin.

Wir waren für Sie im Gespräch mit der Berlin Tourismus & Kongress Gmbh „visitBerlin“, um aktuell über Berlin informiert zu sein. Die Pressesprecherin Anja Seugling erklärte uns, warum Berlin ein kultureller Trendsetter ist:

„In Berlin ist immer etwas los: Die deutsche Hauptstadt bietet zur jeder Jahreszeit das Beste aus Hoch- und Subkultur, aus High-End, Wissenschaft und Lifestyle. Berlin hat für jeden Geschmack das Richtige zu bieten – 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag.“

Unterhaltung und Natur

Vergangenes Wochenende fand das Lesbisch-Schwule Fest statt, dass als Vorprogramm für den am 23. Juli stattfindenden Christopher Street Day (CSD) rund 350.000 Besucher erwartet hat. Die Berliner Pride Weeks gewinnen Jahr für Jahr an Beliebtheit und Aufsehen. Wer dieses Event verpasst, muss sich dennoch nicht krämen. Berlin bietet Festivals, Konzerte, Straßentheater und vieles mehr, nahezu rund um die Uhr. Wer Ruhe und Natur sucht, kann dies ab 21. Juli am FEZ-Badesee finden. Selbstverständlich wäre Berlin nicht Berlin, wenn die Neueröffnung nach anderthalbjähriger ökologischer Sanierung ohne eine kunterbunte Eröffnungsfeier mit Musik, Wasserspielen und sommerlichen Buffet stattfinden würde.

Kunst und Kultur

Kunst wird in Berlin mit wehenden Fahnen hoch gehalten. Dabei sucht die Stadt in Punkto Offenheit weltweit ihres Gleichen und scheut sich dabei auch nicht vor selbstkritischen Aktionen. Im Martin-Gropius-Bau ist bis zum 26. September die Ausstellung „Gegenstimmen. Kunst in der DDR 1976-1989“ zu sehen und zu bestaunen. Es handelt sich um staatskritische, interdisziplinäre Kunst von DDR-Künstlern. Die Berliner Museen bringen diesen Sommer insgesamt 50 Sonderausstellungen auf den Weg und im Regierungsviertel wird interessierten Zuschauern an der Fassade des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses, bis zum 03. Oktober allabendlich, ein Freilichtkinofilm zur Geschichte der Demokratie in Deutschland geboten.

Sommer-Highlights

Abschließend haben wir mit Frau Kathrin Hoffmann von visitBerlin, aktuelle Berliner Sommer-Highlights für Sie zusammen gefasst:

  • Wiedereröffnung der Zeiss-Großplanetariums am 25. August ´16.
  • 9. Berlin Biennale läuft bis 18. September ´16.
  • Neue Open-Air-Ausstellung „Revolution und Mauerfall“ im Hof der Stasi-Zentrale, seit Juni ´16.
  • Die neuesten Museen: The Wall Museum East Side Gallery seit März ´16 und The Gate seit April ´16.
  • Highlight-Ausstellung „Siglo de Oro“ bis 30. Oktober ´16.
  • Ausstellung „Die Maya“ nur noch bis 7. August´16 geöffnet.
  • T-Rex-Ausstellung im Naturkundemuseum seit Dezember ´15.

 

 

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.