Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Kreuzfahrt Die schönsten AIDA-Kreuzfahrtrouten

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Die schönsten AIDA-Kreuzfahrtrouten

27. April 2015 : | Autor: ts24

AIDA – schon der klangvolle Name lässt bei vielen Deutschen Fernweh und Reisesehnsucht aufkommen. Wer einmal eine Kreuzfahrt mit einem der Schiffe mit dem Kussmund gemacht hat, bleibt häufig sein Leben lang Fan dieser Art zu reisen. Und von diesen Menschen gibt es nicht wenig: In Deutschland hatte AIDA Cruises im Jahr 2013 über 760.000 Passagiere, damit ist das Unternehmen hierzulande Marktführer. AIDA bietet diverse Kreuzfahrten mit vielseitigen Programmen und Zielen an, sodass man als Reisefreund schon mal die Qual der Wahl hat. Wir stellen Ihnen hier vier Kreuzfahrten dieses Reiseanbieters vor, mit denen Sie garantiert Ihren Traumurlaub erleben.

Indien - Taj Mahal

Orient-Indien-Kreuzfahrt – 1001 Erlebnisse in 14 Tagen

Neben Erholung, Sonne und einem gelungenen Bordprogramm wünschen sich die meisten Menschen auf einer Kreuzfahrt natürlich vor allem exotische und schöne Orte kennenzulernen. Und welche Region der Welt könnte in dieser Hinsicht attraktiver sein als der Orient? Es verwundert also kaum, dass die 14-tägige Kreuzfahrt Orient & Indien mit der AIDAaura zweifellos zu den schönsten Routen im AIDA-Repertoire zählt.

Die Reise beginnt bereits mit einem Highlight: Starthafen dieser Kreuzfahrt ist Dubai, das nicht umsonst zu den aufregendsten Städten der Welt gezählt wird. In dieser Stadt der Superlative finden sich Bauprojekte, die von dem unermesslichen Reichtum der Scheichs zeugen, wie der künstlichen Inselgruppe The World oder dem Burj Khalifa, dem mit 828 Metern höchsten Gebäude der Welt. Während des eintägigen Aufenthaltes in Dubai sollte man jedoch auch der historischen Altstadt einen Besuch abstatten, wo in kleinen Gassen voller Straßenhändler echte Morgenland-Atmosphäre aufkommt.

Von Dubai aus beginnt eine dreitägige Überfahrt durch das Arabische Meer, während der man Zeit hat, das Schiff und dessen Programm genauer kennenzulernen. Die über 200 Meter lange AIDAaura überzeugt durch eine breite Auswahl an Sport- und Spa-Angeboten, sowie den hochklassigen Restaurants und Bars wie dem Calypso, dem Rossini und der Anytime-Bar.

Nach drei Tagen auf See erreicht die AIDAaura Indien, genauer gesagt die nächste exotische Metropole der Route: Mumbai, die mit 20 Millionen Einwohnern größte Stadt Indiens. Das pulsierende Leben dieser Stadt, das sich hauptsächlich auf den Straßen abspielt, bietet unzählige spannende Motive für Fotos. In den kommenden Tagen stehen dann noch zwei weitere Highlights von Indien auf dem Plan: New Mangalore, wo einzigartige Sehenswürdigkeiten, wie der Tempel der tausend Säulen, Sie erwarten, sowie Mormugao im Bundesstaat Goa, wo sich schon in den 1960er Jahren die Hippies und Aussteiger dieser Welt tummelten. Hier kann man sich auch den Traum eines Ritts auf einem Elefanten erfüllen.

Zurück auf der arabischen Halbinsel legt das Schiff zunächst in Muscat an, der Hauptstadt des Omans. Verglichen mit den Millionenmetropolen in den Vereinigten Arabischen Emiraten kann man hier großartig das ursprüngliche Arabien erleben und findet mit dem Sultanspalast noch ein fantastisches Fotomotiv. Der nächste Halt der Orient-Kreuzfahrt ist dann Abu Dhabi, das größte Scheichtum der Emirate, das in puncto Prunk und Luxus Dubai fast noch einmal überbietet. Apropos Dubai: In diesem Starthafen endet die Kreuzfahrt anschließend nach zwei unvergesslichen Wochen auch wieder.

Thailand Urlaub

Golf von Thailand und Co. – die Schönheit Südostasiens

Was die Fülle von einzigartigen, exotischen Orten betrifft, fällt es schwer, mit AIDAs Orient-Indien-Kreuzfahrt mitzuhalten – dieser fantastischen Asien-Kreuzfahrt mit der AIDAbella gelingt es dennoch. Die 14-tägige Rundreise, die in der thailändischen Hauptstadt Bangkok beginnt und endet, führt hauptsächlich durch den Thailändischen Golf und die Straße von Malakka und bringt den Reisenden die ganze Schönheit Südostasiens nahe.

Die zwei anfänglichen Tage in Bangkok kann man schon perfekt zur Akklimatisierung an die Kultur der Region nutzen: In dieser 8-Millionen-Metropole finden sich mehr als 400 buddhistische Tempelanlagen (inklusive dem Wat Phra Kaeo mit den berühmten) sowie das Nationalmuseum, die Nationalgalerie und der beeindruckende Große Palast. Nach diesem tollen Kulturprogramm bietet der nächste Hafen dann Natur pur: Die paradiesische Insel Koh Samui gehört zu Thailands wichtigsten Touristenattraktionen, mit weißen Stränden, exotischer Tier- und Pflanzenwelt sowie Korallenriffen im flachen Wasser, die zu Schnorcheltouren einladen.

Die kommenden Tage steuert die AIDAbella dann verschiedene Metropolen des südostasiatischen Raumes an, angefangen bei dem Stadtstaat Singapur, mit seiner schon von weitem beeindruckenden Skyline. Mit Ho-Chi-Minh-Stadt (früher Saigon) und Kuala Lumpur (mit den berühmten Petronas Twin Towers) stehen die jeweiligen Hauptstädte von Vietnam und Malaysia auf dem Programm. Aber natürlich gibt es nicht nur urbane Ziele, sondern auch reichlich Natur – angesteuert werden auch die wunderschöne malaiische Insel Penang und Sihanoukville im Süden Kambodschas, wo endlose Traumstrände warten.

Die AIDAbella für die zwei Kreuzfahrtwochen die Heimat der Asienreisenden ist, hat ebenfalls einiges zu bieten, so dass es manchen Passagieren wohl schwer fallen wird, das Schiff überhaupt zu verlassen. Zu den Besonderheiten der AIDAbella zählen das 4D-Kino, in dem auch der Geruchs- und Tastsinn zum Einsatz kommen, sowie das Theatrium, das mit seiner gläsernen Architektur an die Piazzas Italiens erinnert. Mit einer Sushi-Bar und vielen weiteren kulinarischen Angeboten kommen auch die Gourmets unter den Gästen nicht zu kurz.

Ostseeküste

Auf den Spuren der Hanse – eine Kreuzfahrt durch die Ostsee

Es muss nicht immer die Ferne und die fremde Kultur sein – viele AIDA-Freunde bevorzugen die Kreuzfahrten durch nähere Gewässer. Und die gute alte Ostsee braucht sich als Kreuzfahrtziel vor den Meeren der Südsee und Co. nun wirklich nicht zu verstecken. Auf der 10-tägigen Kreuzfahrt mit der AIDAdiva, Schwesterschiff der AIDAbella, erlebt man die Kultur des Baltischen Raumes in ihrer ganzen Pracht und die legendäre Hanse wird vor unseren Augen wieder lebendig.

Für Viele ein gewichtiger Vorteil dieser Kreuzfahrt: Sie beginnt im Mecklenburgischen Warnemünde, man muss also um zum Starthafen zu kommen nicht erst eine anstrengende Flugreise unternehmen. Von hier aus startet die Reise durch das geschichtsträchtige Baltische Meer, wo schon im Mittelalter diverse Handelswege verliefen. Erster Stopp ist die Hauptstadt Estland Tallinn, ein echtes baltisches Schmuckkästchen mit vielen kleinen Gassen. Weiter geht es in Richtung Osten nach St. Petersburg, das man sicherlich als ersten Höhepunkt der Route bezeichnen kann – mit der Prunk-Architektur dieser Stadt wollte Peter der Große einst dem französischen Sonnenkönig Konkurrenz machen. Damit Sie genügend Zeit haben, alles zu entdecken, verweilt die AIDAdiva hier zwei Tage.

Auf dem Rückweg in westlicher Richtung wird in den skandinavischen Metropolen Helsinki und Stockholm Halt gemacht. Besonders die Ankunft in Stockholm wird sicher bleibende Erinnerungen hinterlassen, geht es doch durch den Schärengarten, ein Gebiet aus tausenden Inseln und Felsen nahe der Hafenstadt. Wenn dann an den letzten zwei Reisetagen noch Besichtigungen von Danzig und Kopenhagen anstehen, können Sie sich anschließend wirklich als ein Kenner des Ostseeraums bezeichnen.

Mit Flexibilität Geld sparen: Alles über AIDA VARIO

Viele Menschen haben Interesse an einer Kreuzfahrt, befürchten jedoch, dass diese Urlaubsart zu teuer für sie ist. Doch dass Kreuzfahrten nur für Besserverdiener erschwinglich sind, ist ein weit verbreiteter Irrglauben. Bei AIDA gibt es beispielsweise das Angebot AIDA VARIO, dass die traumhaften Reisen mit den luxuriösen Schiffen auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich macht. Mitbringen muss man nur etwas Flexibilität: Man überlässt AIDA die Auswahl der Kabine und kann so freie Restplätze nutzen. Dafür gewährt AIDA einem einen Preisnachlass, der in der Höhe variiert – grundsätzlich kann man mit diesem Angebot jedoch ordentlich Geld sparen.

AIDA bietet eine ganze Reihe von qualitativ herausragenden Kreuzfahrten an. Die vorgestellten Orient-, Asien- und Ostsee-Kreuzfahrten zählen dabei definitiv zu den Highlights, machen aber nur einen winzigen Teil des Angebots aus – es gibt Kreuzfahrten für jeden Geschmack, von 4 Tagen bis mehr als 20 Tagen Dauer, in nahe oder ferne Gewässer, für Kulturfans oder Wellness-Freunde. Und mit den AIDA VARIO-Angeboten werden diese tollen Angebote für nahezu Jedermann erschwinglich. Welche Kreuzfahrt Sie auch wählen, Sie werden dieses einmalige Erlebnis sicherlich noch lange als gelungenen Urlaub in Erinnerung behalten.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.