Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Expo 2015 in Mailand: wird die Infrastruktur fertig?

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Expo 2015 in Mailand: wird die Infrastruktur fertig?

18. März 2013 : | Autor: mbohlaender
Finger zeigt auf einer Karte auf Mailand in Italien

Wird die Infrastruktur bis zur EXPO 2015 in Mailand rechtzeitig fertig?

2015 findet die Weltausstellung EXPO in der norditalienischen Metropole Mailand statt. Mit den Verkehrsprojekten zum Event ist man indes im Verzug. Die Fertigstellung wichtiger Infrastruktur bis zum Termin ist nicht gesichert. Das berichtet das Nachrichtenportal „pressetext“. Wahrscheinlich ist mit Verzögerungen zu rechnen.

Pedemontana und die äußere Tangente

Insbesondere wichtige Verkehrsverbindungen seien betroffenen. „Es ist nunmehr unmöglich, dass die Pedemontana und die äußere Tangente 2015 in ihrer Gesamtheit fertig sein werden“, so die Information aus dem aktuellen Bericht des „Osservatorio Territoriale Infrastrutture“. Bei den genannten Verbindungen handelt es sich um zwei Autobahnabschnitte, die für die Abwicklung des Verkehrs während der EXPO in Italien elementar sein werden. Die Pedemontana verläuft im Norden, die äußere Tangenete im östlichen Hinterland.

Viele Baustellen

„Wenn wir uns die Bauarbeiten ansehen, die für eine bessere Erreichbarkeit der Expo sorgen sollen, ist die Sorge angesichts der nur mehr verbleibenden 27 Monate groß“, berichtet Giuliano Asperti, Präsident der lombardischen Industriellenvereinigung Assolombarda. Damit aber nicht genug: auch die U-Bahn-Linie 4, die Schnellstraße zwischen dem Messegelände und Monza sowie die Zugstrecke zwischen den beiden Terminals des Flughafens Malpensa, bereiten Sorgen. Die Stadtplaner fürchten, dass Baustellen das Stadtbild verschandeln. Erst 2005 baute man vor den Toren Mailands ein neues Messegelände mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 340.000 Quadratmetern.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.