Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Events & Feiern Fußball-WM: Brasilianische Touristiker verzeichneten Anstieg der Flugzahlen

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Fußball-WM: Brasilianische Touristiker verzeichneten Anstieg der Flugzahlen

22. September 2014 : Brasilien | Autor: mbohlaender

BrasilienBrasilia. Zur Fußball-Weltmeisterschaft reisten mehr als eine Million Touristen nach Südamerika. Da viele Fans eine weite Anreise hatten, griffen sie zumeist auf eine Flugreise zurück. Wie die Marketing-Agentur Embratur mitteilte, führte dies zu einem merklichen Anstieg der Flugzahlen in den Monaten Juni und Juli.

Größtes Flugplus aus Lateinamerika

Insgesamt verzeichnete man einen Anstieg der Gesamtzahl der internationalen Flüge nach Brasilien um 14 Prozent. Im Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr wurden 2368 Flüge gezählt, im WM-Jahr stieg die Anzahl um 330 auf 2698 Flüge an. Aus Nordamerika kamen 8,7 Prozent mehr Maschinen, aus Europa 4,1 Prozent. Das größte Flugplus kam mit 20 Prozent jedoch aus Lateinamerika selbst, hieß es.

Im Detail vermerkten Städte wie Los Angeles, Madrid, Rom und Lissabon merkliche Anstiege beim Flugaufkommen Richtung Brasilien. In Südamerika gingen von Santiago de Chile im Juni und Juli 241 Flüge zu den WM-Spielorten, in den Vergleichsmonaten von 2013 waren es nur 125.

Deutsche in der Reisetabelle auf Rang drei

Den größten Anteil an auswärtigen Fans machten die Argentinier (166.000) aus. Auf Platz zwei landeten die US-Amerikaner mit 111.380 Schlachtenbummlern. Aus Deutschland reisten rund 35.640 Fans nach Brasilien. 2016 findet in Rio de Janeiro mit den Olympischen Sommerspielen das nächste Sportgroßereignis statt.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.