Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Kreuzfahrt Galapagosinseln: neue Reiseroute

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Galapagosinseln: neue Reiseroute

18. Mai 2011 : Galapagos | Autor: mbohlaender

Die Galapagosinseln liegen im östlichen Pazifischen Ozean und sind teilweise noch unberührt. Zwischen dem Archipel und dem südamerikanischen Kontinent liegen gut 1000 Kilometer Meer. Auf den insgesamt 114 zu Ecuador gehörenden Galapagos-Inseln leben nur rund 25.000 Menschen.

Seehunde relaxen auf der Insel Española, Galapagos

Seehunde relaxen auf der Insel Española, Galapagos

Galapagos weist eine einmalige und außerordentliche Fauna und Flora auf. Insbesondere durch die ansässigen Riesenschildkröten und die Arbeit Charles Darwins vor Ort wurde das Archipel weltweit ein Begriff. Großer Wert wird auf den Naturschutz gelegt, denn manche Tier- und Pflanzenarten kommen nur hier und sonst nirgends auf der Welt vor. Der Tourismus ist jedoch mittlerweile die größte Einnahmequelle der Inseln. Nun wurde bekanntgegeben, dass eine neue 15-tägige Galapagostour etabliert wird. Bereits im nächsten Jahr sollen Kreuzfahrtschiffe die Tour fahren, heißt es. Hintergrund dieser neuen Tour ist das Bestreben, die einzigartige und gefährdete Natur der Galápagosinseln durch eine gleichsame Verteilung der Besucher auf den verschiedenen Inseln zu schützen. Momentan wird mit einem 7-Tage Besucherzyklus und einem Stopp Mitte der Woche für einen Passagieraustausch gearbeitet. Mit der neuen Route wird ein zweiwöchiger Besucherzyklus formiert. Zu den Vorteilen dieses zählen der Schutz der Inseln und des marinen Ökosystems sowie mehr Reiseoptionen, berichtet galapagosislands.com.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.