Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Im Engadin eröffnet die erste Yoga Ski-Piste der Welt

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Im Engadin eröffnet die erste Yoga Ski-Piste der Welt

8. November 2013 : | Autor: ts24

Erste Yoga Ski-Piste der Welt in St. Moritz

Erste Yoga Ski-Piste der Welt in St. Moritz

Im Schweizer Engadin im Kanton Graubünden wird in dieser Wintersaison die erste Yoga Ski-Piste der Welt eröffnet. Unweit davon befindet sich die steilste Piste Graubündens.

Die Yoga-Piste befindet sich im Skigebiet Corviglia und bietet Ski- sowie Snowboard-Fahrern in diesem Winter die Gelegenheit, auch einmal bei der Abfahrt innezuhalten und Yoga-Übungen zu praktizieren. An vier Standorten auf der Piste können die Fahrer selbstständig oder unter Anleitung Yoga ausüben, wie die Tourismusorganisation von Graubünden nun mitteilt. Das Stichwort laute hierbei Entschleunigung, das Abfahrtserlebnis auf der Piste solle genussorientierter werden.

Steilste Piste von Graubünden bietet das Gegenteil von Entschleunigung

Auf der Piste Lagalb in Pontresina ist das dafür das genaue Gegenteil von Entschleunigung angesagt. Hier steht bei 86 Prozent Gefälle der Adrenalin- und Hochgeschwinigkeitsrausch im Vordergrund. Die auch als Minor Piste bezeichnete Steilabfahrt wird ab dem 21. Dezember für die Wintersaison gespurt. Ab Februar findet man hier zudem an der Mittelstation Murtèl am Corvatsch eine 7 Meter hohe Halfpipe für Kunstsprünge.

Im Engadiner Nobelwinterort St. Moritz findet der Saisonauftakt auf der Corviglia vom 29. November – 1. Dezember statt. Tagsüber sieht das Programm hierbei Tests der neuesten Skis und Snowboards vor. Am Abend wird die Piste bis in die Fußgängerzone von St. Moritz verlängert, beim Cityrace treten Einheimische und Gäste im Parallelslalom gegeneinander an, des Weiteren gibt es ein umfangreiches musikalisches Programm.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.