Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein „Kurs Föhr“ beleuchtet Kultur und Geschichte der Nordseeinsel

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

„Kurs Föhr“ beleuchtet Kultur und Geschichte der Nordseeinsel

16. September 2013 : Nordsee | Autor: mbohlaender
„Kurs Föhr“ beleuchtet Kultur und Geschichte der Nordseeinsel

„Kurs Föhr“ beleuchtet Kultur und Geschichte der Nordseeinsel

Die nordfriesische Insel Föhr weist eine starke Verbindung zur Seefahrt auf – und das seit langer Zeit. Die Friesen von den Inseln galt nicht umsonst als die besten Schiffsführer an der Nordseeküste. Dabei kam ihnen nicht nur die ureigene Zähigkeit zugute. Ein Pastor unterrichtete die Männer in Seemannskunde.

Allgegenwärtige Vergangenheit

Diese Vergangenheit ist auch heute noch auf der Insel Föhr in der Nordsee allgegenwärtig: anhand von Kapitänshäusern in den Dörfern oder alten Grabsteinen aus der Walfängerzeit. Dies berichtet „Föhr Tourismus GmbH“ in einer Pressemitteilung. Vom 29. September bis 6. Oktober findet die Veranstaltungsreihe „Kurs Föhr“ statt. Sie besteht aus einem kulturellen Programm, das die spannende Vergangenheit der Insel für Gäste erlebbar macht.

Im frühen 17. Jahrhundert begann das Zeitalter der kommerziellen Seefahrt. In diesen Zeitraum fällt auch der Start des goldenen Zeitalters für die Nordseeinsel Föhr. Vor allem für den Walfang suchte man nach guten und erfahrenen Seeleuten. Die wurden auf auf Föhr gefunden. 1769 hatte die Insel 6146 Bewohner, etwa 1600 waren in den Sommermonaten als Seefahrer aktiv, gut 150 von ihnen sogar als „Commandeure“.

Inselleben und friesische Kultur

Im Rahmen von „Kurs Föhr“ erfahren Gäste interessante Geschichten zu den erfolgreichen Seefahrern aus dieser Zeit. Viele geraten dank ihrer prunkvollen Grabsteine auch heute nicht in Vergessenheit. Neben den historischen Helden der Nordsee stehen aber auch moderne Abenteurer im Fokus der Veranstaltungen. Man widmet sich auch „dem Inselleben, der friesischen Kultur und typisch-friesischen Spezialitäten, Malerei und Literatur – mit der Besonderheit, dass sich alles um die Seefahrt dreht“, berichtet Sandra Lessau, Marketingleiterin der Föhr Tourismus GmbH.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.