Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein New York – Charlie and the Chocolate Factory startet als Broadway-Musical

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

New York – Charlie and the Chocolate Factory startet als Broadway-Musical

6. April 2017 : Broadway | Autor: Caroline Lang

Es wird süß und vor allem musikalisch: Roald Dahls Roman aus dem Jahr 1964, Charlie and the Chocolate Factory, feiert am 23. April am New Yorker Broadway seine Musical-Premiere.

Foto: The Broadway Collection

Die Geschichte und ihr Protagonist sind schön schräg und durchaus skurril: Willy Wonka, mysteriöser Besitzer einer Süßwarenfabrik, vergibt Eintrittskarten für sein seit Jahren der Öffentlichkeit nicht zugängliches Unternehmen. Fünf Kinder erhalten die Schokoladentafeln, die ihnen den Zutritt in Wonkas Welt ermöglichen.Sie erwartet eine Führung vorbei an Kakaoflüssen und Wäldern aus Zuckerwatte.

Von der Leinwand auf die Bühne

In Deutschland bekannt unter dem Titel Charlie und die Schokoladenfabrik erschien die Geschichte bereits 1971, damals mit Drehorten in München. 2005 startete dann der Hollywood-Film mit Johnny Depp in der Hauptrolle an den Kinokassen. Jetzt bringt der dreifache Tony Preisträger Jack O’Brien die Geschichte an den Broadway. Die Umsetzung als Musical versammelt hochdekorierte Köpfe aus der internationalen Musik-und Entertainmentszene. Für die Choreographie zeichnet  Emmy Gewinner Joshua Bergasse verantwortlich. Die Musik stammt von Marc Shaiman, ebenfalls Gewinner eines Emmy Awards. Erwartet werden darf ein abwechslungsreiches, bunt-schrilles Erlebnis voller schokoladiger Momente.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.