Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Per Tauchglocke die Unterwasserwelt der Ostsee erleben

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Per Tauchglocke die Unterwasserwelt der Ostsee erleben

6. März 2012 : Ostsee | Autor: mbohlaender
Per Tauchglocke die Unterwasserwelt der Ostsee erleben

Per Tauchglocke die Unterwasserwelt der Ostsee erleben

Die Ostsee gilt als das größte Brackwassermeer der Erde. Nun bietet sich Urlaubern die Möglichkeit, die einmalige Unterwasserwelt auf einer Tauchfahrt zu erleben. Hierfür geht es mit einer Tauchgondel rund vier Meter unter die Wasseroberfläche. Dies berichtet Beyond Five Stars in einer Pressemitteilung. In der Tauchgondel, die an der Selliner Seebrücke auf der Insel Rügen oder in Zinnowitz auf der Insel Usedom steht, finden bis zu 24 Menschen Platz. Da das Maschinendeck über dem Wasser bleibt und nur die Gondel vier Meter abgesenkt wird, herrscht in der Kabine ein normaler Druck und es wird keine besondere Tauchausrüstung benötigt. Die Tier- und Pflanzenwelt lässt sich somit einfach und entspannt durch das dicke Sicherheitsglas hindurch beobachten. Stimmen die Verhältnisse, kann die Sicht bis zu vier Meter betragen. Diese hängt aber vor allem von der Jahreszeit, dem Wetter und der Strömung ab.

Mit etwas Glück schwimmen zum Beispiel Muscheln, Feuerquallen, Sandaale, Barsche oder Krebstiere vorbei. Ein besonders hoher Planktonanteil, der die Sicht beeinträchtigt, herrscht meist im Hochsommer vor. Klare Wetterverhältnisse sind zumeist im Herbst oder im Frühjahr gegeben. Mit an Bord gehen Experten, die Flora und Fauna unter Wasser erklären. Zusätzlich erfährt man per 3D-Film etwas über den Lebensraum Ostsee. Auch an Land bietet die Region Ostsee den Touristen vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Sowohl das Ostseebad Sellin als auch Zinnowitz sind für schöne Strände bekannt. Die Küstenwanderwege laden zu einem Spaziergang oder einer Radtour ein, berichtet Beyond Five Stars. Die Tauchgondeln in Sellin und Zinnowitz haben im März von 11:00 – 16:00 Uhr geöffnet, ab April sogar von 10:00 – 18:00 Uhr. Montag und Dienstag ist Ruhetag.

Ein Kommentar zu “Per Tauchglocke die Unterwasserwelt der Ostsee erleben”

  1. Boris Beuschel schrieb am 6. März 2012 um 11:09 Uhr :

    Das hört sich sehr interessant an. So kann man auch ohne Tauchschein die Unterwasserwelt zu Gesicht bekommen.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.