Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Radurlaub auf Föhr

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Radurlaub auf Föhr

16. April 2014 : Nordsee | Autor: mbohlaender
Radurlaub auf Föhr

Radsaison auf Föhr hat begonnen.

Wyk auf Föhr. Auf der nordfriesischen Insel Föhr ist die Radsaison eingeläutet worden. Während der Frühling Einzug erhält, winkt ein sportlicher Erholungstrip auf dem Eiland. Vor Ort existieren mehr als 200 Kilometer ausgewiesene und leicht zu befahrene Radwege für Freizeit-Radler und Fortgeschrittene, teilt die Föhr Tourismus GmbH mit.

Elf urige Friesendörfer

Insgesamt gibt es elf urige Friesendörfer und die Inselhauptstadt zu entdecken. Zudem winkt die Natur mitten im UNESCO-Welterbe Wattenmeer. Radfahren zählt zu den beliebtesten Aktivitäten auf der 82 Quadratkilometer großen Insel. Hier gibt es für jeden Typ Radfahrer etwas: Auf dem Deich, im Wald und durch die Marschlandschaft, vorbei an Salzwiesen, Stränden, Wiesen und Weiden.

Wer seinen eigenen Drahtesel nicht mitbringt, leiht sich einfach vor Ort ein Rad aus. Das Angebot in den Verleihstationen reicht von Mountainbike oder Tandem bis hin zum Hollandrad, Trekkingrad oder Trailergespann für Elternteil und Kind. Zur Orientierung wurden fünf verschiedene Themen-Touren etabliert.

Die fünf Inseltouren an der Nordsee lauten: Eilun Tour – rund um Föhr (42 Kilometer), Föhrer Zeitzeugen – Reise in die Vergangenheit (22 Kilometer), Klaar Kimming – Meer erfahren, Horizonte sehen (15 Kilometer), Kunstweg – Farben der Insel (21 Kilometer), Marsch-Viertel – Die grüne Oase (21 Kilometer).

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.