Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Romantische Straße verzeichnet Besucherrekord

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Romantische Straße verzeichnet Besucherrekord

4. August 2016 : | Autor: mbohlaender

Rothenburg ob der Tauer an der Romantischen Straße

Rothenburg ob der Tauer an der Romantischen Straße

Dinkelsbühl. Noch nie kamen mehr Touristen an die älteste Ferienstraße Deutschlands: die Romantische Straße hat im vergangenen Jahr zum ersten Mal mehr als sechs Millionen Übernachtungen vermerkt.

Zwischen Würzburg und Füssen zählten Gastronomen und Hoteliers insgesamt 6.073.418 Nächtigungen. Dies entspricht einem Plus von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wie sehr sich das Reiseziel gesteigert hat, wird deutlich, wenn man die Zahlen aus dem Jahr 2010 heranzieht: Der Zuwachs beträgt satte 16,2 Prozent. Die Sechs-Millionen-Schallmauer wurde auch dank vieler internationaler Gäste durchbrochen, die für rund ein Viertel der Übernachtungen verantwortlich zeichnen. Insbesondere die Gästezahl aus Asien sei im Wachstum begriffen, teilte die Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR mit.

Marketing- und Vertriebsaktivitäten

Geschäftsführer Jürgen Wünschenmeyer erklärte: „Im längerfristigen Vergleich legen wir als Destination kontinuierlich zu – das ist nicht zuletzt auf unsere Marketing- und Vertriebsaktivitäten mit Beteiligung an nationalen und internationalen Messen und Workshops und insbesondere zusammen mit der DZT Deutsche Zentrale für Tourismus gerade auch in Übersee zurückzuführen.

Die Publikumsmagneten im Süden von Deutschland finden sich mit Würzburg (891.801 Übernachtungen) und Füssen (1.286.618) am Start und am Ende der Route. Die Gemeinde im Allgäu sicherte sich damit zugleich auch die Spitzenposition entlang der Romantischen Straße. Zu den weiteren Favoriten entlang der Trasse zählen Schwangau, Augsburg und Halblech. An der Spitze der europäischen Gäste steht weiterhin die Schweiz mit 107.269 Übernachtungen, mehr als 130.000 entfielen auf Besucher aus den USA.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.