Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Familie & Kinder Teenies an Bord – Kreuzfahrten für Jugendliche liegen im Trend

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Teenies an Bord – Kreuzfahrten für Jugendliche liegen im Trend

10. März 2017 : Jugendliche | Autor: Caroline Lang

Ruf Reisen legt jetzt ein neues Angebot auf, dass vielen Teens und Twens gefallen dürfte. Denn Kreuzfahrten sind nicht nur für Erwachsene ein Trendthema. Der Jugendreiseveranstalter bietet mit Ruf Cruises die weltweit erste Kreuzfahrtsparte nur für Jugendliche an. Seit 2015 hat Ruf Jugendreisen bereits Kreuzfahrten im Programm. Die Resonanz war sehr gut und nun reagiert das Unternehmen auf diese Entwicklung.

Foto: obs/ruf Reisen GmbH

Besonders Millenials und die Generation X finden immer mehr Gefallen am Reisen auf dem Meer So stehe der Urlaub auf dem Schiff sogar in Konkurrenz zu herkömmlichen Urlauben, heißt es vom Unternehmen. Kein Wunder so unterzieht man hier herkömmliche Kreuzfahrten einer ordentlichen Verjüngungskur. Vier verschiedene Touren sind im Angebot: eine ruf Cruise im Mittelmeer, eine River Cruise mit Stationen in Wien und Budapest, eine Karibik-Kreuzfahrt rund um Kuba und eine Segelcruise in der kroatischen Adria. Bei der River Cruise und der Adria Cruise – den beiden Angeboten nur für Ruf Gäste – wird das Durchschnittsalter der Gäste unter 18 sein.

Party am Abend

Das Bordprogramm und die Ausflüge sollen komplett auf die Bedürfnisse der Jugend ausgerichtet werden. Langweilig soll es auf keinen Fall werden. Abends sollen die jungen die Gäste in den Häfen oder an Bord feiern können. Auch bei den anderen beiden Angeboten gibt es für die ruf Gäste spezielle Zusatzleistungen, die vor allem die  Reisekasse schonen und besondere Erlebnisse ermögliche sollen. Bei allen ruf Cruises sind außerdem geschulte Reiseleiter mit von der Partie.

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.