Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Vietnam eröffnet größte Höhle der Welt für Touristen

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Vietnam eröffnet größte Höhle der Welt für Touristen

18. September 2013 : | Autor: ts24

Ab 2014 öffnet Vietnam die größte Höhle der Welt für Besucher, bis zu 220 Besucher können im nächsten Jahr das Wunderwerk der Natur auf geführten Expeditionen besichtigen. Die Son-Doong-Höhle ist über 6 Kilometer lang, 150 Meter breit und 200 Meter hoch.

Entdeckt wurde die Höhle in der vietnamesischen Provinz Quang Binh erst vor ungefähr 20 Jahren. Im vergangenen August wurde erstmalig eine Probe-Expedition mit 8 Besuchern durchgeführt, ab dem kommenden Jahr können im Zeitraum zwischen Februar und August jeweils bis zu 8 Teilnehmer umfassende Gruppen die Höhle erkunden. Danach soll entschieden werden, ob die Höhle weiterhin regelmäßig für Besuchergruppen geöffnet bleiben soll. Zuerst müsse allerdings untersucht werden, ob die Besuche negative Folgen für die Umwelt innerhalb der Höhle haben.

Bereits deutlich mehr Nachfrage nach Expeditionen zur Son-Doong-Höhle als freie Plätze verfügbar sind

Die Touren in die Son-Doong-Höhle sind ausschließlich über den vietnamesischen Anbieter Oxalis buchbar, dieser berichtet allerdings davon, dass bereits deutlich mehr Anfragen eingegangen seien, als Plätze in den Expeditionsgruppen vorhanden sind. Schließlich belaufe sich das Kontingent an Plätzen für das Jahr 2014 auf nur 220 Besucher.

Die Höhle liegt im Nationalpark Phong Nha Ke Bang, welcher sich als UNESCO-Weltnaturerbe rund 500 Kilometer südlich der Hauptstadt Hanoi befindet. Die Expedition erfordert nach Angaben der vietnamesischen Tourismusbehörde eine Wanderung über 17 Kilometer zur Höhle und dauert 3 Tage, dabei werden die Nächte im Zelt innerhalb der Höhle verbracht.

In der Höhle selber gibt es außergewöhnliche Gesteinsformationen und Wasserbecken, sowie eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Die insgesamt 7 Tage dauernde Expedition zur Son-Doong-Höhle kostet pro Besucher 3000 US-Dollar (ca. 2245 Euro).

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.