Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
HomeNews Allgemein Waldorf Astoria wegen Umbau geschlossen

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 (0) 30 726 240 228 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Waldorf Astoria wegen Umbau geschlossen

2. März 2017 : Hilton | Autor: Markus Obstmeier

Das vermutlich berühmteste Hotel der Welt schließt vorübergehend. Hintergrund sind Renovierungsarbeiten, die das noble Traditionshotel durchführen wird. Danach soll nichts mehr so sein, wie es einmal war. 

Waldorf Astoria - New York - TravelScout24

Es gibt wohl kaum jemanden, der noch niemals den Namen Waldorf Astoria vernommen hat. Schließlich ist es das oder zumindest eines der bekanntesten Hotels der ganzen Welt und dahinter verbirgt sich jede Menge Luxus und Service in jeder erdenklicher Hinsicht.

Auf unbestimmte Zeit geschlossen

Vergangenen Mittwoch war es so weit. Die Türen wurden geschlossen und ein langjähriger Umbau in die Tat umgesetzt. Bis zu drei Jahre sollen die Arbeiten andauern, bevor die Neueröffnung geplant ist. Allerdings wird sich das Waldorf Astoria dann deutlich anders präsentieren und ob es überhaupt wieder als Hotel geöffnet wird, bleibt fraglich. Ebenso wie der Zeitraum, denn aktuell wird noch geschätzt.

Als das Waldorf Astoria 1931 seine Pforten in der New Yorker Park Avenue öffnete, war es ein Hotel der Superlative. Schließlich war es seiner Zeit nicht nur das teuerste, sondern auch das größte und höchste Hotel der Welt. Das lockte im Laufe der Zeit viele prominente Gäste an. Darunter befanden sich Stars und Sternchen aus Film, Musik und Politik. Darunter auch zahlreiche Präsidenten oder bitische Blaublütler, wie Queen Elizabeth II.

Luxuswohnungen im Waldorf Astoria

Gemäß einem Bericht des Nachrichtenmagazins ntv, werden die über 1000 Zimmer von dem chinesischen Versicherer Anbang Insurance zu Luxuswohnungen umgebaut. Das Unternehmen hatte das Waldorf Astoria für  zwei Milliarden Dollar in 2014 von der Hilton Hotelkette gekauft. Weiter heißt es, dass es fraglich bleibt, ob das New Yorker Vorzeigehotel überhaupt wieder als Hotel eröffnet. Sicher ist lediglich, dass die Fassade und die Lobby erhalten wird, da sie unter Denkmalschutz stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Kommentar hinterlassen:





Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.